Universal Studios Florida

Die Universal Studios Florida wurden am 07. Juni 1990 eröffnet. Im Jahr 2017 wurden 10,2 Millionen Besucher gezählt; damit ist der Park die Nummer 6 unter den am besten besuchten Freizeitparks der USA und Nummer 9 weltweit.


Rund um einen zentral gelegenen See, auf dem zeitweise auch Licht- und Wassershows stattfinden, befinden sich aktuell 8 Themenbereiche:

Hollywood

Neben Cafés, Shops und einem Laden mit kuriosen Filmrequisiten befindet sich hier die ehemalige Location von Terminator 2 3-D: Battle Across Time, eine Show mit einem 3-D Film, in dem die Hauptdarsteller der Terminator Filme erneut zu sehen waren. Diese Attraktion wurde am 09. Oktober 2017 geschlossen. Ersetzt wurde sie durch eine neue Show, die The Bourne Stuntacular heißt. The Bourne Stuntacular wurde am 30. Juni 2020 eröffnet

Hauptattraktion des Bereichs Hollywood stellt die Universal Orlando's Horror Make Up Show dar. Diese kurzweilige Liveshow ist eine von zwei Attraktionen, die bereits seit Eröffnung des Parks 1990 bestehen. In lustiger Art und Weise wird dem Zuschauer hier die Kunst des Make Ups für Horrorfilme näher gebracht.


Bild: Claudia Puttkammer


Woody Woodpecker's Kids Zone

Dieser Bereich ist, wie der Name schon sagt, eher etwas für Familien mit Kindern. Ein kleiner Coaster von Vekoma namens Woody Woodpecker's Nuthouse Coaster ist hier zu finden, sowie ein großer Spielbereich für die Kleinen. Die Show Animal Actors on Location! mit trainierten Tieren ist ebenfalls hier beheimatet wie die Show A Day in the Park with Barney, die auf der Kindersendung Barney und seine Freunde basiert und natürlich E.T. Adventure, eine Themenfahrt, die den Film E.T. Der Außerirdische als Grundlage hat. Neben der Horror Make Up Show ist dieses die einzige Attraktion, die bereits seit Eröffnung des Parks 1990 besteht.


Bild: Claudia Puttkammer


Springfield: Home of the Simpsons

Hier findet man alles, was das Herz eines echten Simpson Fans begehrt; neben dem Simpsons Ride (vormals der Back To The Future Ride), in dem man sich durch den fiktiven Freizeitpark Krustyland bewegt, und Kang & Kodos' Twirl 'n' Hurl vom Hersteller Zamperla, kann man hier noch einiges anderes entdecken. Zum Beispiel gibt es hier auch einen Kwik-E-Mart mit vielen Souvenirs und Moe's Taverne, wo es neben Imbissmahlzeiten kuriose Drinks wie Flaming Moe's oder Mt. Swartzwelder Apple Drink gibt.


Bild: Claudia Puttkammer


World Expo


Hauptattraktion ist hier neben der Fear Factor Live Show ganz klar der Darkride Men In Black Alien Attack. Bei dieser interaktiven Themenfahrt muss man es mit zahlreichen Aliens aufnehmen, die man mit einer Laserkanone abschiesst. Auf einer Fläche von 6.500 m2 findet man 125 animatronische Alien.


Bild: Claudia Puttkammer


The Wizarding World Of Harry Potter – Diagon Alley

In diesem Bereich taucht man in die Welt des bekannten und beliebten Harry Potter Universums ein. Bereits vor dem etwas unscheinbaren Eingang sieht man die Häuserfront mit dem Haus am Grimmauldplatz 12 in London, das Zaubereranwesen der Familie Black. Weiter geht es zum Fahrenden Ritter, dem Bus, den Hexen und Zauberer immer rufen können, wenn sie eine Transportmöglichkeit brauchen. Hier kann man mit dem Busschaffner – eventuell auch mit dem Schrumpfkopf – ein wenig plaudern oder gerne auch Fotos machen. Durch die recht unauffällige Öffnung in der Mauer gegenüber betritt man dann die „echte“ Diagon Alley.


Und hier gibt es so viel zu entdecken, dass man schon nach kurzer Zeit reizüberflutet ist. Mit interaktiven Zauberstäben, die man „natürlich“ bei


Ollivanders kaufen kann, erzeugt man im gesamten Bereich Interaktionen an den verschiedensten Stellen. In den unterschiedlichen Läden gibt es viel zu entdecken. Stellvertretend sei hier einmal Weasleys' Wizard Wheezes genannt, der Zaubershop mit den Scherzartikeln der Weasley Zwillinge Fred und George. Hier gibt es die Nasch- und Schwänzleckereien, wie das Nasblutnugat oder das Fieberfondant.


Die größte Attraktion ist Harry Potter and the Escape from Gringotts, eine Themenfahrt mit Achterbahnelementen vom Hersteller Intamin, auf deren Dach ein imposanter Drache sitzt, der in regelmäßigen Abständen Feuer spuckt. Der Bereich der Warteschlange ist detailreich gestaltet, so dass die Zeit schnell vergeht. Während der Fahrt selber „flieht“ man dann vor Lord Voldemort und Bellatrix Lestrange.

Im Leaky Cauldron kann man sich dann entspannt um das leibliche Wohl kümmern. Neben Fish & Chips oder Bangers & Mash gibt es hier, wie an einigen anderen Ausschänken in der Harry Potter Welt auch, leckere kalte Erfrischungen, wie Fishy Green

Ale, Otter's Fizzy Orange Juice und natürlich das bekannte Butterbeer, das es auch als Frozen Butterbeer gibt.

Nach verlassen der Diagon Alley kommt man zur King's Cross Station, die man betreten muss, um zum Hogwarts Express zu kommen. Aber Vorsicht: nur mit einem Park-To-Park Ticket, kann man diesen betreten. Ist man aber in Besitz eines solchen, steht einem ein einmaliges Erlebnis bevor – die Fahrt im Hogwarts Express, ganz stilecht von Gleis 9 3⁄4, von London nach Hogsmeade.

Hogsmeade befindet sich im anderen Park Universal's Islands Of Adventure; wir bleiben aber vorerst weiter in den Universal Studios.


Bild: Claudia Puttkammer


San Francisco


Fast & Furious – Supercharged ist eine recht neue Attraktion, die sich an der Fast & Furious Filmreihe orientiert und erst 2018 eröffnet wurde. Natürlich trifft man auf Dominic Toretto (Vin Diesel) und seine Crew. An der simulierten wilden Verfolgungsjagd erfreut sich ein jeder Fan der Filmserie. Ebenso in diesem Bereich sind Restaurants und Imbisse zu finden und natürlich Bruce, der Hai, der vorher im Eingangsbereich von JAWS stand, einer Attraktion, die der Diagon Alley zum Opfer gefallen ist.


Bild: Claudia Puttkammer


New York


Neben Race Through New York Starring Jimmy Fallon, einem Flying Theatre, das die Tonight Show von Jimmy Fallon und ein rasantes Rennen durch New York zum Thema hat, findet man hier die Stahlachterbahn Revenge of the Mummy vom Hersteller Premier Rides. Mit bis zu 72 km/h versucht man der Mumie zu entfliehen, während die rasante Fahrt im Dunkeln erfolgt, da sich die Achterbahn komplett in einem Gebäude befindet. Ganz in der Nähe findet die Show der Blues Brothers mehrmals am Tag statt. Diese Liveshow ist wirklich sehenswert und nicht nur für Fans der Blues Brothers interessant.


Production Central

Auf dem Weg Richtung Ausgang ist dies der letzte Bereich. Ein absoluter Hingucker ist das Universal Studios' Classic Monsters Cafe. Hier trifft man auf zahlreiche Figuren aus dem Universal Classic Monsters Universum, wie Dracula, Frankenstein oder das Ding aus dem Sumpf. Dekorationstechnisch ist dieses Restaurant wohl mit das am liebevollsten gestaltete im Park. Ebenfalls befindet sich in diesem Areal TRANSFORMERS: The Ride- 3D, eine Kombination aus Dark Ride und 3D- Film, der mit zahlreichen Special Effects ausgestattet ist.


Hollywood Rip Ride Rockit ist eine Stahlachterbahn, die 2009 eröffnet wurde. Die höchste Achterbahn des Universal Resorts in Orlando verfügt über ein spezielles „Extra“: man kann sich vor der Fahrt den Musiktitel, den man während der Fahrt hört, aussuchen. 30 Songs aus 6 Kategorien stehen hierfür zu Verfügung. Dem Hauptweg folgend erreicht man nun die letzten beide Attraktionen. Auf der linken Seite Shrek 4-D mit einer kleinen, aber feinen Preshow und einem etwa 15 Minuten langem Film mit vielen Effekten, auf der rechten Seite Despicable Me Minion Mayhem, bei dem man zuerst einen phantasievoll

gestalteten Wartebereich betritt. Von dort kommt man zu einem Bereich, in dem man von Gru, den Mädchen und natürlich den Minions begrüßt wird. Schließlich darf man am Miniontraining teilnehmen, denn Gru benötigt dringend noch mehr Minions. Eine turbulente Reise durch Grus Haus beginnt...


Bild: Claudia Puttkammer


Und jetzt wechseln wir den Park und gehen zu Universal's Islands Of Adventure

Neue Inhalte

0
0
0

Am meisten gelesen

0
0
0